Forum - Auto, Motorrad und Verkehr

Thema: 9 millionen beim fenster hinausgeworfen

rusalka schrieb am 19.06.2017 19:50

9 millionen beim fenster hinausgeworfen

http://wien.orf.at/news/stories/2830065/

bisher haben die alten streckenführungen beste dienste geleistet. wozu man also 9 millionen investiert ist mir einfach schleierhaft. die zweimonatige umbauzeit wird für berufstätige wahrscheinlich der reinste horror, weil auf den stark genutzten linien 43, 44 und 2 teilweise schienenersatzverkehr, also busse fahren werden, welche dem personenandrang zu den stoßzeiten gar nicht gewachsen sind, ausser die busse fahren im zweiminutentakt. stau und verkehrschaos sind also vorprogrammiert.

nicht zuletzt frage ich mich, die neue streckenführung soll 20.000 nutzern einen vorteil bringen? und wenn ja, was ist bezweifle, ist dieser "vorteil" wirklich € 9,000.000,-- wert?

Login

Klub