THEMA Die Liebe ist...

Erbrecht © Zerbor/Fotolia

... ein seltsames Spiel. Das weiß auch der Gesetzgeber und hat im seit 1. Jänner 2017 geltenden neuen Erbrecht einige Änderungen vorgenommen, die für (Ex-) Partnerschaften wesentlich sind. » mehr lesen

    weitere Artikel zum Thema Erbrecht

    THEMA GeoControl - Mehr Sicherheit

    Chefinspektor August Baumühlner © pr

    Dank der Funktion GeoControl werden unsere Bankomatkarten noch sicherer. Missbrauch
    außerhalb Europas wird dadurch verhindert. » mehr lesen

      weitere Artikel zum Thema Sicherheitstipps von Chefinspektor A. Baumühlner

      Dorotheum-Experten bewerten KOSTENLOS bei MYPLACE

      MyPlace-Selfstorage.Eine Kunstexpertin entdeckt bei „Schatz oder Schätzchen“ eine späte Arbeit von Julius v. Blaas (Schätzwert: 1.500 bis 2.000 Euro) © MyPlace-Selfstorage

      Am Samstag 11. November 2017 haben die WienerInnen zum 15. Mal die Gelegenheit bei der Aktion "DOROTHEUM-Experten bewerten bei MyPlace“ kleine und große Geheimnisse um ihre Schätze zu lüften. » mehr lesen

      Jetzt Heizungen überprüfen!

      "die umweltberatung" gibt Tipps zur Überprüfung der Heizung © Monika Kupka "die umweltberatung"

      Wer kennt das nicht: es wird kalt, die Heizung wird eingeschaltet, aber leider steigt die Raumtemperatur nicht wie gewünscht. Trotz unzureichender Wärme können bei ineffizienten Heizungen sogar die Heizkosten steigen. Um dem entgegenzuwirken, sollte zu Beginn der Heizsaison das Heizsystem überprüft werden. » mehr lesen

      Keine Kompromisse bei Winterreifen

      Hier sehen Sie einen Autoreifen im Winter. © Holzinger Thomas

      Am 1. November müssen von Gesetzes wegen die Winterreifen am Auto montiert sein. Auch wenn die Herbsttage noch warm sind, kann das Wetter schnell umschlagen. Wer für den Winter gerüstet sein will, sollte bereits jetzt einen Termin in der Werkstatt vereinbaren, um sein Fahrzeug rechtzeitig winterfit zu machen. » mehr lesen

        Medikamente im Test

        Cover © Stiftung Warentest

        Stiftung Warentest-Ampel für 9.000 Arzneimittel
        Eine Ampel für Lebensmittel wird immer wieder diskutiert – für Medikamente gibt es sie jetzt. Die Stiftung Warentest vergibt in einem neuen Buch für 9.000 Arzneimittel Rot, Gelb oder Grün. Grün, also "geeignet“ oder "auch geeignet“ sind von all den rezeptfreien und rezeptpflichtigen Arzneimitteln in Medikamente im Test fast zwei Drittel. "Mit Einschränkung geeignet“ ist knapp ein Viertel, und jedes zehnte Mittel ist nur "wenig geeignet“. » mehr lesen

        MyPlace-SelfStorage - Wiener Unternehmen expandiert

        LOGO © MyPlace-SelfStorage

        Hinter jeder blauen MyPlace-Türe verbirgt sich eine andere - meist fotogene und spannende – Lebensgeschichte:
        -) Ein Musiker, der seine Musikinstrumente lagert…
        -) Ein Sammler, der Zeitungen aller Art sammelt…
        -) Eine Dame, die alles auslagert, was nicht in die Wohnung passt… » mehr lesen

        Schlafmangel erhöht Unfallrisiko im Straßenverkehr

        24 Stunden ohne Schlaf wirken wie ein Alkoholspiegel von 1 Promille © Fotolia.com - pathdoc

        Genug Schlaf ist wichtig für die Gesundheit, trägt aber ebenso zur Verkehrssicherheit bei. Denn Reaktionsvermögen und Konzentration sind bei Müdigkeit genauso eingeschränkt wie durch Alkohol. So wirken bereits 17 Stunden ohne Schlaf wie ein Alkoholspiegel von 0,5 Promille. Bei 24 Stunden Schlafentzug steigt dieser Wert sogar auf ein Promille an. » mehr lesen

        Aus für Roaming-Gebühren: Die EU lässt grüßen!

        EU + Roaming © Wikipedia/Alexrk2

        Ab 15. Juni kosten die Urlaubs­grüße, die man über sein Handy den Lieben zu ­Hause per Telefonat übermittelt, nicht mehr als ein Gespräch innerhalb Österreichs. Ein Verdienst der EU. Deshalb: Dieser große Kosten-Vorteil gilt auch (fast) nur in den EU-Ländern. » mehr lesen

        SeniorInnen in der digitalen Welt

        Broschüre © ÖIAT

        Neue Angebote für SeniorInnen » mehr lesen

        Senior/innen-Broschüre: Das Internet sicher nutzen

        Dieses Bild zeigt eine Frau mit Laptop. © MEV

        "Das Internet sicher nutzen - Informationen und Tipps für Senior/innen" (8.Auflage)
        Sie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz im September 2015 überarbeitet. Sie zeigt anhand von konkreten Themen, welche Erleichterungen das Internet beim Zugang zu Informationen und Dienstleistungen bietet, welche neuen Kommunikationswege es eröffnet und wie das Erledigen von Einkäufen, Bank- und Amtsgeschäften von zu Hause und unterwegs aus möglich wird. » mehr lesen

          Sicher ist sicher

          Einbruch © Petra Bork/pixelio.de

          Das Thema Sicherheit ist eine komplexe Angelegenheit. Man fühlt sich nämlich nicht auto-matisch sicherer, wenn das Risiko gering ist ("Kriminalitätsfurcht-Paradoxon“). Außerdem gibt es einen Widerspruch zwischen gefühlter und tatsächlicher Sicherheit. Wie es um das Sicherheitsempfinden der Österreicher bestellt ist, was man tun kann, um sich in seinen eigenen vier Wänden möglichst sicher zu fühlen und was man in der Psychologie unter Si-cherheitsempfinden versteht. » mehr lesen

            Digitale Fitness als oberstes Ziel

            Auf diesem Bild sitzt ein Paar am Laptop (kleiner Computer). © PhotoAlto

            paysafecard unterstützt die Initiative qualitätszeit als erster Hauptsponsor
            Mehr als die Hälfte der ÖsterreicherInnen zwischen 65 und 74 Jahren haben das Internet noch nie genutzt. Der gemeinnützige Verein für Medienarbeit und Generationen (MuG) hat es sich mit der Initiative qualitätszeit zum Ziel gesetzt, so genannte Digital Immigrants digitalfit zu machen – in individuellen Einzelcoachings. paysafecard, Teil der internationalen Skrill Gruppe und weltweiter Marktführer bei Prepaid-Zahlungsmitteln im Internet, unterstützt das Social Start-up bereits seit der Gründung, nun ist das Unternehmen als erster Hauptsponsor mit an Bord und ebnet dem Verein damit den Weg zum eigenen Ladenlokal. » mehr lesen

              ÖAMTC: Verkehrsstrafen in Europa im Überblick

              Grafik © ÖAMTC

              Vor Abfahrt über Bestimmungen informieren – Strafen bis 7.010 Euro möglich

              Wer mit dem Auto ins europäische Ausland reist, sollte sich vor der Abfahrt über die vor Ort geltenden Verkehrsbestimmungen informieren. Denn die Strafen für Verstöße können stark von den österreichischen abweichen. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich einige Strafsätze außerdem wechselkursbedingt geändert. » mehr lesen

                HELP.gv.at

                Help.gv.at © help

                Hier finden Sie Hilfe und Informationen rund um Amtswege für Bürger und Bürgerinnen.

                Login

                Klub