THEMA Große Hörstudie bei Hartlauer: 2.000 Testhörer gesucht

Harrtlauer Hörstudie

Gute Nachrichten für alle, die wieder besser hören möchten: Aufgrund des überwältigenden Erfolges der letzten 4 Hartlauer Hörstudien sucht das österreichische Familienunternehmen auch in diesem Jahr wieder Testhörer für Hörgeräte der neuesten Generation. » mehr lesen

    weitere Artikel zum Thema Besser hören und sehen mit Hartlauer!

    THEMA Darmgesundheit

    Darmgesundheit

    Rund 90 Prozent der Darmkrebs-Erkrankungen könnten durch eine Vorsorgeuntersuchung verhindert werden. » mehr lesen

    weitere Artikel zum Thema vielgesundheit.at

    Düfte, die unter die Haut gehen

    Foldercover © pr

    Was für die einen purer Genuss ist, kann bei anderen Allergien auslösen. Künstliche Duftstoffe begleiten uns im Alltag auf Schritt und Tritt, empfindliche Menschen sollten sie aber möglichst aus dem Badezimmerschrank verbannen. Welche Duftstoffe auf der Verpackung angegeben werden müssen, weil sie Unverträglichkeiten und Allergien auslösen können, zeigt "die umweltberatung" im neu aufgelegten Folder "Düfte, die unter die Haut gehen“. » mehr lesen

    Alzheimer: Familiengeschichte für Risiko relevant

     Alzheimer bleibt in Familie © Foto: pixelio.de/Helene Souza

    Das mitochondriale Gen TOMM40 erhöht das Erkrankungsrisiko für Alzheimer, wie Forscher der Iowa State University iastate.edu um Auriel Willette ermittelt haben. Die in "Alzheimer's & Dementia" veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass es drastische Unterschiede bei den Auswirkungen des Gens auf Gedächtnis, kognitive Funktionen und Risiko gibt, die auf der Familiengeschichte bei dieser Krankheit und der spezifischen Länge einer Sektion des Gens beruhen. » mehr lesen

    Sonnenschutz zum Essen

    Avocadosalat © Neuseelandhaus Avocadoöl

    Im Sommer, wenn die Kraft der Sonne am stärksten ist, braucht unsere Haut spezielle Pflege. Dazu zählt neben Sonnencreme auch die richtige Ernährung. Denn Sonnenschutz fängt innen an. Viel Obst und Gemüse, Salat, Nüsse und pflanzliche Öle versorgen uns mit wichtigen antioxidativen Vitalstoffen, die den Körper gegen intensive Sonneneinstrahlung schützen. » mehr lesen

      Buchtipp: Nahrung für den gereizten Darm

      Buchcover © pr

      Krämpfe, Durchfall, Verstopfung und die ungeklärte Frage, woher die Symptome nun kommen könnten - ein gereizter Darm kann den Alltag beschwerlich machen und Sorgen bereiten. Ein kompakter Ratgeber liefert Hintergrundinformation sowie viele Tipps und Rezepte für eine Ernährung, die den Darm beruhigt. » mehr lesen

        Eröffnung Caritas Pflegewohnhaus St. Leopold

         Bezirkshauptmann Andreas Rimmer, Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, Caritas Präsident Michael Landau, Propst Bernhard Backovsky, Bewohnerin Marie-Elisabeth Cuda, Leiterin Haus St. Leopold Andrea Goldemund, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager © Stefanie Steindl

        Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Propst Bernhard Backovsky und Caritas Präsident Michael Landau eröffnen den Neubau des Caritas Pflegewohnhauses in Klosterneuburg. 102 ältere und pflegebedürftige Menschen finden in dem modernen Haus ein neues Zuhause. » mehr lesen

        Buchtipp: Lebenswichtige Bauchspeicheldrüse

        Buchcover © pr

        Die Entzündung, auch Pankreatitis genannt, ist die häufigste Erkrankung der Bauchspeicheldrüse. Das Tückische daran: Sie wird häufig sehr spät bemerkt. Dabei spielt der Lebensstil eine große Rolle sowohl als Auslöser wie auch für die Therapie. » mehr lesen

          Aktivtraining für Pflegeheime

          Foto1: Michaela Bichler, MAS Demenztraininerin und Projektleiterin der MAS Alzheimerhilfe; Heimleiterin des Bezirksalten-und Pflegeheimes Ried im Innkreis Sieglinder Glimmer, Pflegedienstleitung Haus 2 Ursula Landinger, Pflegedienstleitung Haus 1 Monika Treitinger © Ideenfotos, Heissbauer

          MAS Alzheimerhilfe bietet österreichweit Aktivtraining für Pflegeheime an
          Bezirksalten-und Pflegeheim Ried im Innkreis macht den Praxistest. » mehr lesen

          Plaquefrei statt zahnlos

          Zahngesundheit © Claudia Heck / pixelio.deWirths PR

          Die Deutsche Mundgesundheitsstudie V aus dem Jahr 2016 verzeichnet einen deutlichen Rückgang von Karieserkrankungen seit 1997. Trotzdem kennen die meisten Deutschen das schmerzende "Loch im Zahn“. Denn: Karies hat verschiedene Ursachen. Schuld sind zum einen schädliche Bakterien in der Mundhöhle und in den Zahnbelägen (Plaque), allen voran Streptococcus mutans. » mehr lesen

          Wenn Medikamente nicht mehr helfen

          Logo © Österreichischen Schmerzgesellschaft

          Invasive Verfahren zur Schmerzbekämpfung erfolgreich
          Seit der Antike werden Schmerzen auch mit chirurgischen Methoden behandelt. Heute sind die Eingriffe aber nicht nur unvergleichlich sanfter sondern auch weitaus erfolgreicher. Statt schmerzleitende Bahnen mit dem Skalpell zu trennen, werden sie heute mit Stromimpulsen an der Weiterleitung von Schmerzreizen gehindert, berichten Experten auf der Jahrestagung der Österreichischen Schmerzgesellschaft in ÖSG. » mehr lesen

          Buchtipp: Die verborgenen Heilkräfte unserer Nahrungsmittel

          Buchcover © pr

          Wir wissen alle, Obst und Gemüse sind gesünder als Pizza und Pasta. Doch wie Obst und Gemüse zu heilender Medizin werden können, und welchen Einfluss sie auf uns auf körperlicher, geistiger und spiritueller Ebene haben, verrät Anthony William in seinem zweiten Buch "Medical Food“. » mehr lesen

            Buchtipp: Melatonin. Das Geheimnis eines wunderbaren Hormons

            Buchcover © pr

            Es gilt als das "Schweizer Messer" unter den Hormonen und wahres Wundermittel: Melatonin ist mit seiner vielseitigen Wirkung auf unsere Gesundheit längst zum Star-Hormon avanciert. Doch hält es auch, was es verspricht? » mehr lesen

              Europäischer Tag der Herzschwäche

              Europäischer Tag der Herzschwäche © www.tv-wartezimmer.de

              Ein "schwaches Herz" ist keine normale Alterserscheinung
              Wenn das Herz nicht mehr in der Lage ist, die benötigte Menge Blut durch den Körper zu pumpen, spricht man von einer Herzschwäche – medizinisch Herzinsuffizienz. Typische Symptome sind Luftnot und Müdigkeit. Der Heart Failure Awareness Day (HFA-Day) im Mai findet bereits zum siebten Mal statt und soll europaweit über die Volkskrankheit Herzschwäche aufklären. » mehr lesen

              Login

              Klub