2x2 Karten für: Die Widerspenstige Zähmung (WIEN)

Die Widerspenstige Zähmung © Stanislaus Erich

Zum Stück: "DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG" von William Shakespeare

Baptista Minola aus Padua hat zwei Töchter, Bianca und Katharina.
Bianca, die Jüngere, hat viele Bewunderer, wie Hortensio und Gremio.
Katharina dagegen ist wegen ihres zanksüchtigen Verhaltens unbeliebt und hat trotz des Vermögens ihres Vaters keine Verehrer. Ihr Vater ist entschlossen, Bianca nur dann zu verheiraten, wenn zuerst Katharina einen Ehemann gefunden hat.

Aus Verona trifft Hortensios Freund Petruchio ein, der eine Frau mit einer großen Mitgift sucht. Er schlägt die Warnungen in den Wind, die Katharinas Verhalten betreffen und ist überzeugt davon, dass sie gut zu seinem eigenen raubeinigen Temperament passen wird.

Ein weiterer Besucher Paduas ist der junge Lucentio mit seinen Dienern Tranio und Biondello; Lucentio verliebt sich in Bianca. Da Baptista für seine beiden Töchter Hauslehrer sucht, beschließt Lucentio, sich als Lateinlehrer namens Cambio auszugeben. Tranio wird unterdessen so tun als ob er sein Herr sei, damit Lucentio auch offiziell als Brautwerber gelten kann. Auch Hortensio hatte die Idee, sich als Hauslehrer zu verkleiden und will als Musiklehrer Licio Bianca für sich gewinnen. Inzwischen hat Petruchio eingewilligt, Katharina zu heiraten, da die Aussicht auf die Mitgift ihm zusagt. Nun ist der Weg zu Biancas Hochzeit mit Lucentio frei.

Um Biancas Hochzeit mit Lucentio nicht zu gefährden, findet Tranio einen Stellvertreter, einen Kaufmann aus Mantua, der als vermeintlicher Vater Lucentios die nötige Bonität garantieren soll. Petruchio heiratet Katharina und nimmt sie mit in sein Landhaus, um dort mit der 'Zähmung' seiner widerspenstigen Braut zu beginnen. Er entzieht ihr Essen und Schlaf und widerspricht ihr ständig. Unterdessen haben Lucentio und Bianca heimlich geheiratet und bitten nun beide Väter um Verzeihung und den nachträglichen Segen für ihre Ehe.

Nachdem Petruchio die Überzeugung gewonnen hat, dass Katharinas Zähmung nun gelungen ist, reisen sie zurück nach Padua wo niemand glaubt, dass Katharina sich geändert haben könnte, sogar Wetten werden abgeschlossen. Petruchio jedoch gewinnt die Wette, während Katharina den anderen Gästen erklärt, welche Rolle Frauen in einer glücklichen Ehe spielen sollten.

Die Inszenierung feiert ihre Premiere im Benediktinerstift St. Lambrecht in der Steiermark, gefolgt von einem Gastspiel in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf in Wien, die bereits zum fünften Mal die Kulisse für Shakespeare im Park bieten.


SHAKESPEARE IM PARK
www.shakespeare-park.com

Wann: 1. August 2017 (19.00 Uhr) / Wien
Wo: In den Gärten von SCHLOSS PÖTZLEINSDORF A-1180 Wien; Geymüllergasse 1
Bei Schlechtwetter findet die Vorstellung im Festsaal des Schlosses statt.



Mehr Informationen unter: www.seniorkom.at

Quelle: GAMUEKL; Bild: Stanislaus Erich
Links: www.shakespeare-park.com

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie sich zu erst registrieren und damit Seniorkom-Klub-Mitglied werden. Die Registrierung und Mitgliedschaft ist natürlich kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen.

Die Ziehung erfolgt unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Seniorkom und den Kooperationspartner sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Die Barablöse des Gewinns ist nicht möglich.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müssen Sie Seniorkom-Klub-Mitglied sein.
Wenn Sie bereits Mitglied sind können Sie einfach mitspielen!

Login

Klub