2x2 Karten für: "Bastien und Bastienne“

Bastien und Bastienne“ © Barbara Plaffy

W. A. Mozarts frühes Meisterwerk kommt in der Regie von Intendant Bernd R. Bienert bei TEATRO BAROCCO in Stift Altenburg erstmals im Stil der Mozartzeit auf die Barockbühne.

Wolfgang Amadé Mozart komponierte seine zauberhafte Jugendoper "Bastien und Bastienne“ in Wien im Jahr 1768, angeblich im Auftrag des Wunderheilers Fran Anton Mesmer.

Ein Schäferpaar, das sich liebt und doch erst durch den lebensklugen weisen alten Mann zueinander findet, sowie Anspielungen an den Wunderheiler Mesmer, können bereits als Parallelen zu Mozarts späterem Meisterwerk "Così fan tutte“ gesehen werden. Die kleine Oper ist ein wahrhafter Geistesblitz des erst zwölfjährigen Wunderknaben aus Salzburg, ein funkelnder, musikalischer Solitär.

Schon in seiner ersten Auseinandersetzung mit der französischen Oper gelingen dem jungen Mozart herzerfrischende Melodien, die sich ihren direkten Weg in die Herzen der Musikliebhaber bahnen. Vieles ist hier im Kern angelegt, das für Mozarts spätere Werke zum Charakteristikum werden wird
und zeigt den jugendlichen Komponisten als jenen großen Musikdramatiker, der mit seinem ungeheuren Können nur wenige Jahre danach auch das anspruchsvolle Mailänder Opernpublikum zum Staunen bringen wird. Voll kindlicher Unbefangenheit, gepaart mit der Könnerschaft eines heranreifenden Genies überrascht uns Mozarts Bastien und Bastienne noch heute.
Ein Muss für jeden Mozart-Fan!

Eine großartige Sänger-Besetzung und das wunderbare Ensemble TEATRO BAROCCO unter der
bewährten Leitung von Aries Caces, der bereits 2013/14 bei TEATRO BAROCCO erfolgreich zu
Gast war, wird auf Originalinstrumenten musizieren.

Bastienne wird von TEATRO BAROCCO Sopran-Shootingstar Megan Kahts verkörpert.
Die junge Südafrikanerin sorgte mit ihrem Sensationserfolg als Despina in Mozarts "Così fan tutte“ und als Tisbe in Hasses "Piramo e Tisbe“ für fulminante Kritiken.

Pablo Cameselle mit seiner wunderschön-milden, lyrischen Tenorstimme ist als Bastien die ideale Ergänzung zur lebhaft-leidenschaftlichen Sopranpartie der Bastienne von Megan Kahts.

Markus Pelz, beliebter Bassbariton der Wiener Staatsoper, wird die Rolle des Wahrsagers Colas
gesanglich erstklassig und spielfreudig gestalten.


Singspiel von W. A. Mozart
Intendanz, Inszenierung & Ausstattung: Bernd R. Bienert
Musikalische Leitung und Cembalo: Aries Caces

Besetzung:
Megan Kahts (Bastienne)
Pablo Cameselle (Bastien)
Marcus Pelz (Colas)

Es spielt das Ensemble TEATRO BAROCCO auf historischen Instrumenten

"Bastien und Bastienne“
Wann: Sa.: 15. Juli 2017 (20.00 Uhr)
Wo: STIFT ALTENBURG ( A-3591 Altenburg bei Horn; Abt-Placidus-Much-Straße 1)


Mehr Informationen unter: www.teatrobarocco.at

Quelle: GAMÜKL; Bild: Barbara Plaffy
Links: www.teatrobarocco.at

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie sich zu erst registrieren und damit Seniorkom-Klub-Mitglied werden. Die Registrierung und Mitgliedschaft ist natürlich kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen.

Die Ziehung erfolgt unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Seniorkom und den Kooperationspartner sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Die Barablöse des Gewinns ist nicht möglich.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müssen Sie Seniorkom-Klub-Mitglied sein.
Wenn Sie bereits Mitglied sind können Sie einfach mitspielen!

Login

Klub