Österreich für Optimisten

Cover

Österreich gilt als Land der Jammerer
Man beklagt sich, beschwert sich, und dafür gibt es oft gute Gründe, oft auch nicht.
In der jüngeren Geschichte stehen Flüchtlingskrise, Arbeitslosigkeit, Populismus, die neue Rechte, Zusammenbruch der tradierten Systeme in Politik, Verwaltung, Sozialpartnerschaft und Diktat der EU-Bürokratie im Fokus.

Diskussionen darüber sowie über die soziale Gerechtigkeit, über Umwelt- und Klimafragen oder die Weiterentwicklung Europas und viele andere Themen werden in dem Buch erörtert und sollen einen Beitrag zu einer weiterführenden Diskussion in Österreich leisten.

Heinz Fischer / Christoph Leitl
Österreich für Optimisten
Ecowin Verlag
100 Seiten
ISBN: 978-3-7110-0158-0
Preis: € 16,00
Erscheint am 31. August 2017

www.ecowin.at

Bundespräsident a.D. Heinz Fischer und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl legen dar, warum das Kind allzu oft mit dem Bade ausgeschüttet wird, und warum wir uns vor Augen führen müssen, was in Österreich Großes während der letzten Jahrzehnte nach den Katastrophen der Weltkriege geleistet wurde. In Europa und insbesondere in Österreich.

Die Autoren, beide lange Jahre in verschiedenen Positionen, beide führende Köpfe des österreichischen Erfolgs, sind aus ihrer persönlichen sowie aus der Geschichte des Landes mehr als berufen, den Österreichern zuzurufen: »Wir haben viel geschafft! Damit die Zukunft gelingt, lasst uns auf das bereits Erreichte aufbauen! Und – seien wir optimistisch!«

Weiterempfehlen Drucken Quelle: Ecowin Verlag; Bild: © Heribert Corn

0 Kommentar(e)

Login

Klub